Herausforderung Homeschooling: Wie kann das klappen?

27Mrz

Herausforderung Homeschooling: Wie kann das klappen?

Ich wurde zur Teilnahme an einem Webinar über die Herausforderungen von Homeschooling, organisiert von digi4family.at, einer Initiative des Bundesministerium für Arbeit, Familie und Jugend zur Steigerung der Medienkompetenz von Familien, eingeladen. Ab Minute 50 habe ich mich auch an der Diskussion beteiligt. Gerade in Bezug auf Kinder und junge Lernende habe ich viel Neues erfahren von den anderen Teilnehmern der netten Runde!

Der Begriff Homeschooling steht eigentlich, wie die wörtliche Übersetzung auch anmaßt, für den Heimunterricht. Das gibt es schon lange, wobei die Zahl der Kinder, die daheim unterrichtet werden und nicht in die öffentliche Schule gehen, sehr gering ist. Jetzt sind viele Eltern und Schüler gezwungenermaßen in solch einer Situation und oftmals überfordert. Der Unterschied vom Homeschooling zu der Situation, in der sich die Eltern schulpflichtiger Kinder gerade befinden ist, dass beim Homeschooling die Eltern generell die Funktion des Lehrers/Direktors/Administrators einnehmen und keine, bzw. nur wenige Aufgaben/Lerneinheiten von externen kommen.

Herausforderung Homeschooling: Wie kann das klappen?

Herausforderung Homeschooling: Wie kann das klappen? Mitdiskutieren unter https://zoom.us/j/896777449

Posted by Werdedigital.at on Friday, March 27, 2020
Aufzeichnung des Webinars über die Herausforderungen des Homeschoolings

Distance Learning

Die korrekte (internationale) Bezeichnung der jetzigen Situation heißt Distance Learning, auf Deutsch Fernunterricht. In Deutschland gibt es sogar ein eigenes Fernunterrichtsgesetz, das im Jahr 1976 (!!) erstmals ausgefertigt wurde und Fernunterricht folgendermaßen definiert:

Vermittlung von Kenntnissen und Fähigkeiten, bei der der Lehrende und der Lernende ausschließlich oder überwiegend räumlich getrennt sind, und der Lehrende oder sein Beauftragter den Lernerfolg überwachen“ (FernUSG § 1 Abs. 1).

https://www.gesetze-im-internet.de/fernusg/FernUSG.pdf

Jene Familien, für die Homeschooling schon vor Corona zum Alltag gehörte, haben viel Erfahrung mit dem Unterrichten in den eigenen vier Wänden und ihre Kenntnisse sind gerade jetzt für viele Eltern von Bedeutung!

Ab Minute 50 habe ich mich auch an der Diskussion beteiligt. Gerade in Bezug auf Kinder und junge Lernende habe ich viel Neues erfahren.

Österreichs Schulen sind geschlossen und auch die Arbeitsplätze sind verwaist. Viele Familien müssen Homeschooling und Homeoffice unter einen Hut bringen. Situationen, die neu und herausfordernd sind. Doch es gibt Familien mit diesem Erfahrungshintergrund. In diesem Video-Gespräch stellen Eltern und ExpertInnen mit Homeschooling- und Homeoffice-KnowHow ihre Erfahrungen und Erkenntnisse zur Verfügung und beantworten brennende Fragen zu diesen Themen.

https://www.digi4family.at/events/event/homeschooling/

2 thoughts on “Herausforderung Homeschooling: Wie kann das klappen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.